J•X•Z

THEATERMENSCH!
das ist für alle.


Portraits 
der Theatermitarbeiter des 
Mecklenburgischen 
Staatstheaters Schwerin
Ausstellung 2013 im Landtag Mecklenburg-Vorpommern

Texte von Marc von Henning

Menschen authentisch festzuhalten war mein Wunsch im Zuge des Kulturschutzfrühling [X] 2012 in Schwerin. Langanhaltende Spardebatten, eine drohende Zerrüttung etablierter Theaterkultur in Mecklenburg spiegelte sich im Alltag aller Kunstschaffenden und Arbeitenden hinter der Bühne wieder. Die Portraits sind ein Manifest für ein Leben in Liebe zum Theater und dessen zehrende Bedingungen in der Realität.

Nach der Serie Theatermensch setzte ich die Portraitreihen fort. Künstler und Kollegen fragten nach Aufnahmen. Meine Kamera war fortan immer dabei. 


(english)

To capture pictures of humans authentically was my aim during the „Kulturschutzfrühling [X] 2012“ (spring 2012 – protect culture [X]!) in Schwerin. The daily life of all art creating colleagues behind the stage reflected the long lasting discussions about cost-cuttings, threatening disruption of established theatre culture in Mecklenburg-Western Pomerania. The portraits are a manifest for a life in love and dedication to the theatre and the strenuous conditions of reality.

After the series “Theatermensch – humans at the theatre”, I continued with the portraits. Artists and colleagues asked for pictures. Henceforth, my camera was always with me. 





Das ist für alle, die jeden Geburtstag wie ein Kindergeburtstag feiern.

Das ist für alle, die wieder an etwas glauben. 

Das ist für alle die uns vermissen würden, wenn wir nicht mehr da wären.

Das ist für alle, die sich fragen was es eigentlich alles soll.

Das ist für alle, die bereuen, dass sie nicht beim Zirkus geblieben sind.

Das ist für alle, die dabei sind.

Das ist für alle, die zu selten einfach mal um sich schlagen. 

Das ist für alle, die immer eine Ausrede parat haben. 

Das ist für alle, die im Theater Sachen, gesehen haben, die es nur in unseren Köpfen gibt.

Das ist für alle, die gerne zuschauen. 

Das ist für alle die uns nicht kennen. 

Das ist für alle, die immer nur Spielen wollen. 

Das ist für alle, die nie etwas für sich behalten können.

Das ist für alle, die glauben, das es morgen besser wird. 

Using Format